Scheidegger Wasserfälle Wanderung

So geht die Scheidegger Wasserfälle Wanderung

Wasserfälle Scheidegg

Vor meiner Scheidegger Wasserfälle Wanderung war ich etwas verwirrt. Nach dem Lesen verschiedener Beiträge im Internet und auch des offiziellen Folders, wußte ich nicht, wieviel Wanderung es zu den Wasserfällen ist, wie lange das dauert und was mich erwartet. Nachdem wir dort gewesen sind, habe ich deshalb die Wanderung im Detail beschrieben. So wie wir sie gemacht haben. So bist du nach dem Lesen dieses Beitags perfekt informiert!

Vom Parkplatz zu den Scheidegger Wasserfällen wandern

Die offiziellen Parkplätze der Wasserfälle in Scheidegg befinden sich nur wenige Meter vom Eingang zu den Wasserfällen entfernt. Wie du sie findest und die Anreise habe ich hier detailliert beschrieben. Vom Parkplatz führt ein breiter Weg leicht bergab. Wenige Minuten vom Auto entfernt, erreichen wir das Kassenhaus. Du musst nämlich vor der Scheidegger Wasserfälle Wanderung Eintritt bezahlen.
ALLES ZU DEN AKTUELLEN PREISEN

Wanderung zum kleinen oder großen Wasserfall?

Hinter dem Kassenhaus stehst du vor der Entscheidung: Geradeaus zum Großen Scheidegger Wasserfall (der sich in zwei Fallstufen unterteilt) oder links zum Kleinen Scheidegger Wasserfall. Du kannst sie auch nacheinander besuchen. Dafür entscheiden wir uns und machen die Wanderung so: Nachdem wir vom Parkplatz kommend den kleinen Wasserfall bereits gehört haben, biegen wir links ab und wandern hinüber.

Kleiner Scheidegger Wasserfall

Nach ein paar Schritten stehen wir schon beim Kleinen Wasserfall. Nun ja, er ist wirklich klein – in Anbetracht der Fallhöhe. Da hatte ich mir ehrlicherweise mehr erwartet. Was aber nicht heißen soll, dass er nicht lohnenswert wäre. Ich finde den Kleinen Scheidegger Wasserfall fotografisch interessant, weil du hinter dem Wasser auf einem Wanderweg wandern kannst. So entstehen solche Fotos wie das hier:

Scheidegger Wasserfälle

Der Rickenbach fällt über eine große Stufe und bildet den Kleinen Scheidegger Wasserfall. Unterhalb des Wasserfalls bildet das Wasser ein schönes Bachbett aus. Der Riedbach fließt hier in den Rickenbach. Der Geopfad gibt in diesem Bereich Einblicke in die Besonderheit der Geologie. An einigen Stationen können vor allem Kinder mehr geologisches Wissen sammeln. Nachdem es bei unserem Besuch regnet, bleiben wir nicht so lange an den Stationen stehen sondern wandern am Geopfad entlang. Er führt schön eben durch einen Wald. Unterhalb ist immer wieder die Flußlandschaft des Riedbach zu sehen.

Scheidegger Wasserfälle

Wenige Minuten später stehen wir an der Brücke über den Riedbach. Hier ist das umzäunte Gelände der Scheidegger Wasserfälle zu Ende. Es geht nur innerhalb des Geländes weiter zu wandern. Wir folgen dem Weg über die Brücke und wandern an der anderen Seite vom Riedbach zurück in Richtung Kassenhaus. Hier kommst du direkt ans Wasser. Es ist eine schöner Bachlauf – schau hier das Bild dazu:

Scheidegger Wasserfälle

Wir wandern weiter in Richtung Kassenhaus zurück. 3 Minuten später sehen wir es bereits. Wir kommen dem Wanderweg folgend am Spielplatz heraus. Bei schönem Wetter sicher eine Attraktion für Kinder. Heute bei Regenwetter schauen wir nur kurz. Cool ist das Karussell, das mit Wasserkraft angetrieben wird!

Scheidegger Wasserfälle Wanderung zum Großen Wasserfall

Scheidegger Wasserfälle - Blick auf den Großen Scheidegger Wasserfall, oben links im Bild ist die Aussichtsplattform
Scheidegger Wasserfälle – Blick auf den Großen Scheidegger Wasserfall, oben links im Bild ist die Aussichtsplattform

Unser Blick richtet sich auf den Großen Wasserfall. Vom Zaun beim Spielplatz können wir hinunter schauen. Sowohl links als auch rechts am Zaun entlang bieten sich immer wieder Ausblicke auf den Wasserfall. Sogar eine Aussichtsplattform wurde gebaut. Sie erinnert mich von der Konstruktion an die Aussichtsplattform an der beeindruckenden Victoriasicht bei den Kreidefelsen Rügen. Allerdings ist der Ausblick von der Aussichtsplattform bei den Scheidegger Wasserfällen gar nicht so beeindruckend. Hier das Bild dazu:

Scheidegger Wasserfälle

Da ist der Blick vom Zaun auf der gegenüberliegenden Seite eigentlich interessanter. Der Weg dahin ist zwar nicht so spektakulär, aber die Sicht ist besser. Hier finden wir auch noch das große Höhrrohr mit dem die Kinder das Rauschen des Wasserfalls verstärkt hören können:

Scheidegger Wasserfälle

Das probieren wir natürlich auch aus. Danach treten wir an das Geländer. Gleich dahinter fällt die Rohrachschlucht für einige Meter steil hinab. Es ist der beste Aussichtspunkt: Von dort siehst du den gesamten Wasserfall, samt der beiden Fallstufen. Es ist das berühmteste Bild dieser Wasserfälle. Ich habe es natürlich auch fotografiert:

Scheidegger Wasserfälle

Scheidegger Wasserfälle mit Kinderwagen?

Wir wandern den Zaun ab und schauen von allen Seiten zum Wasserfall. Unser Ausflug bis hier her ist eher als Spazierganz zu bewerten, weniger als Wanderung. Du kannst das alles auch mit dem Kinderwagen erleben. Bei der Aussichtsplattform beginnt dann die Wanderung nach unten. Mit dem Kinderwagen ist hier Schluß, ebenso für alle, die nicht gut zu Fuß sind. Es geht über rund 200 Stufen hinunter. Zuerst ist es ein schmaler Steig mit Stufen, später führt eine eiserne Treppe talwärts.

Scheidegger Wasserfälle

Auf halber Strecke des Abstiegs musst du dich entscheiden – links zum 20 Meter Wasserfall, rechts zum 18 Meter Wasserfall. Wir wandern erst zum 20 Meter Wasserfall hinüber. Das ist die obere Fallhöhe des großen Scheidegger Wasserfalls. So sieht er aus:

Danach geht es über die eiserne Leiter weiter hinunter zum 18 Meter hohen Wasserfall. Pass auf, die Stufen sind steil und können bei Feuchte rutschig sein. Deswegen auch der Hinweis: Zieh für diesen Ausflug unbedingt Wanderschuhe an! Mit der rutschfesten Sohle bist du einfach sicherer unterwegs. Du brauchst nicht unbedingt hohe Wanderstiefel, halbhohe Wanderschuhe reichen uns aus, schau hier die VIKING Wanderschuhe von unserem Ausrüster aus Norwegen:

Scheidegger Wasserfälle

Das Ziel des Steigs ist ein Aussichtspunkt. Hier endet der komplette Wandersteig. Zu sehen ist die zweite Fallstufe des großen Scheidegger Wasserfall. Ich persönlich finde es hier am beeindruckendsten. Du kommst mit dem Aussichtspunkt dem Wasserfall besonders nah. Zudem ist das Landschaftsbild mit der ausgewaschenen Höhle des Wasserfalls wunderbar. Das ist das Bild dazu:

Scheidegger Wasserfälle Wanderung

Märchenwald

Oberhalb der Wasserfälle zweigt ein weiterer Weg zum wandern ab. Links führt zum sogenannten Platz der Stille. Der Sinn dieses Ortes hat sich mir nicht erschlossen. Zudem ist nur eine Bank aufgestellt, das hätte ich persönlich schöner inszeniert. Vor dem Platz der Stille führt rechts ein Weg in den Märchenwald hinein. Er ist extra mit einem großen Holzbogen markiert. Als wir hier stehen, denke ich an den Zauberwald in Ramsau. Mit dieser Naturschönheit kann es der Wald hier aber bei weitem nicht aufnehmen.

Scheidegger Wasserfälle

Unser Kleiner möchte wissen, was sich dahinter verbirgt. Beim Märchenwald handelt es sich um ein Sütck Weg durch den Wald, der anhand einiger Tafeln ein Märchen erzählt. Er wandert motiviert von Tafel zu Tafel und liest sich das Märchen durch. Es geht dabei um die drei Geheimnisse des Waldes… Mitten im Wald steht eine Rutsche. Das ist der Höhepunkt im Märchenwald. Von hier ist dann der Weg zurück zum Ausgang ausgeschildert.

Fazit unserer Scheidegger Wasserfälle Wanderung

Die Scheidegger Wasserfälle Wamderung ist kurz und technisch nicht allzu schwer. Anspruchsvoller ist nur der Teil hinunter zu den Aussichtspunkten am Großen Wasserfall. Das Naturwunder Scheidegger Wasserfälle ist interessant. Wenn du deine Scheidegger Wasserfälle Wanderung planst, solltest du unbedingt die Öffnungszeiten beachten – sonst kommst du nicht hinein! Hier habe ich den Link dazu:
Scheidegger Öffnungszeiten